Sika: Mit dem Kalibrierset P-HP lassen sich mobile Hydraulikpumpen oder stationäre Belastungsprüfstände kontrollieren. Die Kalibrierung der eingebauten Manometer ermöglicht eine zuverlässige Aussage über die Anzeigegenauigkeit. Der Anschluss der digitalen Druckreferenz erfolgt über einen Schlauchadapter an den Druckausgang des zu überprüfenden Systems. Auf der großen Multifunktions-LCD-Anzeige werden Drücke bis 2.000 bar mit einer Auflösung von 1 bar dargestellt. Daneben sind auch Einheiten wie PSI, kPa und MPa einstellbar. Die Genauigkeit beträgt +/-0,1% vom Endwert. Die Bedienung erfolgt über große Funktionstasten, die mit einer schmutz- und ölbeständigen Folientastatur ausgeführt sind. Die internen Batterien ermöglichen eine Betriebszeit von 8.000 h. (rm)

421iee0509