48747.jpg

Analog Devices

Bei gleicher Leistung wie Funksysteme mit diskreten Bauelementen kommen diese ICs mit deutlich weniger Platz aus. Zur Ausstattung gehören ein eingebauter Synthesizer mit geringem Phasenrauschen, ein HF-Schalter und ein Balun, ein Digital Step Attenuator sowie eine programmierbare Linearitätsoptimierung. Im Einzelnen handelt es sich um den I/Q-Modulator ADRF6720, den I/Q-Demodulator ADRF6820 und den zweikanaligen Mischer ADRF6612. ADRF6720 für Frequenzen von 700 MHz bis 3 GHz ermöglicht Kanalbandbreiten bis zu 1 GHz. Dagegen ist ADRF6820 für einen Frequenzbereich von 695 MHz bis 2,7 GHz ausgelegt und eignet sich besonders als Empfänger in Anwendungen der drahtlosen Infrastruktur. Der breitbandige ADRF6612 schließlich ist uneingeschränkt für einen Frequenzbereich von 700 MHz bis 2,7 GHz spezifiziert.