Die Hochleistungskühlkörper der Serien Superfins und Superplate mit Flüssigkeitskühlung sorgen für rasche Abwärme.

Die Hochleistungskühlkörper der Serien Superfins und Superplate mit Flüssigkeitskühlung sorgen für rasche Abwärme. CTX

Verglichen mit den Superpower-Kühlkörpern von CTX lässt sich die Oberflächentemperatur um bis zu weitere 20 Prozent reduzieren. Vor allem in Applikationen, bei denen eine starke Wärmeentwicklung auftritt, wie in der Rundfunktechnik, bei der Stromübertragung oder UPS-Systemen kommen Superfins zum Einsatz.Sie sind mit Kupfer- oder Aluminiumbodenplatten und eingepressten Rippen ausgelegt.

Eine günstige Alternative zu Flüssigkeitskühlkörpern bietet CTX mit den hocheffizienten Superpower-Hochleistungskühlkörpern. Sie erreichen fast die gleiche Kühlleistung bei deutlich niedrigeren Kosten.

Mit den hocheffizienten SuperPower-Hochleistungskühlkörpern bietet CTX eine kostengünstige Alternative zu Flüssigkeitskühlkörpern.

Mit den hocheffizienten SuperPower-Hochleistungskühlkörpern bietet CTX eine kostengünstige Alternative zu Flüssigkeitskühlkörpern. CTX

Die Superpower-Kühlkörper verfügen über dieselben technischen Eigenschaften wie herkömmliche Stranggussprofile, sind jedoch um bis zu 40 Prozent leichter und kompakter. Die Superplate genannten Flüssigkeitskühlkörper kühlen unmittelbar am elektronischen Bauteil, das auf dem flüssigkeitsdurchströmten Kühlkörper sitzt. Daher benötigen sie nur eine sehr geringe Übertragungsfläche und sind um 15 bis 25 Prozent effizienter als herkömmliche Systeme. CTX bietet Varianten mit eingelegten Kupfer- oder Edelstahlrohren, mit integrierten Bohrungen sowie in gebrazter Technologie (hochtemperaturverlötetes Aluminium).

PCIM Europe 2018: Halle 9, Stand 401.