553ieee1214-siko-lsc20-2layer.jpg

Siko

Siko: Damit steht eine praktikable Messlösung für Applikationen bereit, in denen magnetbasierende Wegmesssysteme an ihre Grenzen stoßen. Auch in Umgebungen mit starken magnetischen Störfeldern spielt das Gerät seine Stärken aus. Ideale Einsatzbereiche sind daher Pick-and-Place-Anwendungen ebenso wie Drahtbonding-Maschinen, Linearmotoren mit starken magnetischen Störfeldern oder die Halbleiterfertigung im Allgemeinen, aber auch speziellere Anwendungen wie in präzisen Highend-Druckern oder in der Analyse-und Medizintechnik. Im Vergleich zu herkömmlichen optischen Auflichtverfahren erreicht das laserbasierende Abtastverfahren zwei- bis dreifach größere Leseabstände. Eine integrierte Diagnose-LED zeigt Montage- und Statuszustände an. Die Messlängen reichen von 40 mm bis zu 30 m. Der kleine Sensorkopf enthält die komplette Elektronik inkl. Signalauswertung und -konditionierung. Die Stromaufnahme liegt bei 140 mA und der Betriebstemperaturbereich geht von 0°C bis +70°C.