Einzeln kalibriertes NDIR-CO2-Sensormodul CDM7160

Einzeln kalibriertes NDIR-CO2-Sensormodul CDM7160 Mazet

Jedes Modul ist einzeln kalibriert. Der Detektionsbereich reicht von 300 bis 5,000 ppm CO2 mit einer Messgenauigkeit von +/-50ppm +3%. Die Messungen erfolgen im Abstand von jeweils zwei Sekunden. Für die Spannungsversorgung sind zwischen 4,5 bis 5,25 VDC benötigt. Der mittlere Stromverbrauch bei Messintervallen von 2 s liegt bei 8 mA, während der Messung verbraucht der Sensor im Peak max. 60 mA. Mit Abmessungen von nur 32x17x7,4 mm3 und einem Gewicht von lediglich 3 g lässt sich das für einen Betriebstemperaturbereich von 0 bis 50 °C spezifizierte Modul in jegliche Art von Raumluftüberwachungssystemen, Frischluft-Ventilatoren, Klimaanlagen sowie automatischen Fensteröffnern einbauen. UART, I2C-Digital-Interface und analoger PWM-Ausgang ermöglichen dabei eine einfache Integration in die Produkte.