Baumüller: Damit decken die kompakten und robusten Geräte von einfachen Standard-Anwendungen in der Automatisierungsbranche bis hin zu komplexen Mehrachslösungen mit hochsynchronen Motionapplikationen das gesamte Anforderungsspektrum ab. Die Servoregler erreichen den Kunden vorkonfiguriert, genau mit den Funktionalitäten ausgestattet, die dessen Prozesse erfordern. Die offene Feldbusarchitektur macht diesen multiethernetfähig. Damit steht dem Anwender die Nutzung verschiedener Feldbussysteme offen. Er erhält so die Möglichkeit zur Echtzeitkommunikation auf Feldebene. Das Gerät lässt sich so in alle gängigen Maschinenarchitekturen integrieren. Ausgestattet mit der STO-Funktion gemäß den Normen EN 62061 und EN ISO 13849-1 entspricht es den Sicherheitsanforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG bis Safety Integrity Level (SIL) 3 und bis Performance Level e.