19784.jpg

Die zehn unterschiedlichen Netzteile der BEO-1000M-Serie von Bicker Elektronik erfüllen die verschärften Sicherheitsanforderungen (EN60601-1, UL60601-1) für elektronische Geräte im medizinischen und industriellen Einsatz. Durch den weiten Eingangsspannungsbereich 90…264 V AC (47 bis 63 Hz), inklusive aktiver Leistungsfaktorkorrektur (PFC), eignen sich die Netzteile für den weltweiten Einsatz. Die Abmessungen betragen 127 x 76,2 mm2 mit einer Bauhöhe von nur 26,7 mm. Die Netzteile haben Wirkungsgrade bis zu 91 % und einen Standby-Verbrauch von weniger als 0,5 W.

Die Netzteile liefern die volle Leistung von 100 W bis zu einer Umgebungstemperatur von +50 °C ohne aktive Kühlung. Als MTBF-Wert werden 200.000 Std. angegeben. Je nach Modell liefern die Netzteile eine Ausgangs-spannung von +5 V, +7,5 V, +9 V, +12 V, +15 V, +18 V, +24 V, +28 V, +36 V oder +48 V. Die Stromaufnahme beträgt an 100 V AC 1,5 A und an 240 V AC 0,5 A. Alle Geräte verfügen über einen Kurzschluss-Schutz (Abschaltung mit automatischem Wiederanlauf) und einen Überspannungs-Schutz (Abschaltung) und sorgen so für eine hohe Betriebssicherheit der Netzteile.