Bildquelle: Leine & Linde

Bildquelle: Leine & Linde

Leine & Linde: Betriebssicherheit, robuste Konstruktion und hohe Genauigkeit kennzeichnen den Hohlwellen-Drehgeber 862, der als Weiterentwicklung des Modells 861 eine verbesserte elektrische Isolierung für bis zu 2,5 kV, Speziallager für höhere Lebensdauer und mehr Flexibilität bietet. Der Einsatzemperaturbereich geht von -40 (optional -50°C) bis +100°C. Zur leichteren Wartung sind unterschiedliche Anschlussvarianten erhältlich. Außerdem ist das Gerät mit dem Advanced Diagnostic System zur vorbeugenden Instandhaltung und Störungssuche einzusetzen. Für Windkraftanlagen ist optional eine integrierte Blitzschutzelektronik vorhanden. Der Geber eignet sich für schwierige Bedingungen wie Drehzahlrückkopplung bei schweren Motoren und Generatoren in der Papierindustrie, Metallindustrie, im Windenergiesektor u. a.

374iee1209