Die zur Gaswechselsteuerung moderner Verbrennungsmotoren eingesetzten Ventiltriebe sind in den letzten Jahren weiter entwickelt worden. Leistungsfähige Messtechnik hat dazu beigetragen. Berührungslose Meßverfahren, wie die Laser Doppler Vibrometrie (LDV), weisen hier Vorteile auf: Keine Kabel und Zusatzmassen durch Sensoren beeinflussen den Prüfling. Messungen auf Ventilteller zur Bestimmung von Erhebungskurven oder Ventildynamik benötigen nur einen Punkt, von dem das Laserlicht zurückgestreut wird.


Aus den Anforderungen der Praxis hat die Firma Polytec das High Speed Vibrometer HSV entwickelt. Herausragende Leistungsmerkmale sind die Messbarkeit von Schwingwegen und Vibrationsgeschwindigkeiten bis 30 m/s (auch differentiell). Der neue Sensor weist eine große Streulichtempfindlichkeit und Tiefenschärfe auf, so dass eine gute Signalqualität erzielt wird. Die hermetisch abgedichtete Strahlumlenkungseinheit AK-800 erlaubt eine einfache und schnelle Positionierung des Laserstrahls.