11788.jpg

Hypertac-Steckverbinder basieren auf der Hyperboloid-Kontakttechnologie, die sich hervorragend im Einsatz unter extrem rauen Umgebungsbedingungen bewährt. Hyperbolisch angeordnete Kontaktdrähte in den Buchsen legen sich linienartig am Stift an. Daraus resultiert eine garantierte 360°-Kontaktierung mit einer großen selbstreinigenden Kontaktfläche. Aus dieser Geometrie resultieren höchste Schock- und Vibrationsfestigkeit und extrem niedrige Steck- und Ziehkräfte. Der sehr geringe Kontaktwiderstand von <4 mOhm bewirkt einen geringen Spannungsabfall, sowie eine geringe Wärmeentwicklung, selbst wenn der Kontakt kurzzeitig über die maximale Stromstärke belastet wird. Zwischen 10 000 und 100 000 Steckzyklen sind typisch. Für räumliche Einschränkungen, die bei so manchem Design eine wichtige Rolle spielen, bietet man kundenspezische Lösungen an.

515pr1208