19721.jpg

Quelle: Meyecontrol

Meyecontrol: Kern des lüfterlosen Box-PC EC-3000 für den Security-Einsatz ist ein i7-Prozessor mit 2,66 GHz; alternativ stehen kleinere CPUs zur Auswahl. Der Speicher ist bis 4 GB erweiterbar. Fünf oder drei Gigabit-Ports stehen für Ethernet-Verbindungen bereit, etwa für Kameras oder zum Verbinden mit dem Datennetzwerk. Mehrere serielle Schnittstellen lassen sich frei programmieren, sechs USB-2.0-Ports sowie separate Anschlüsse für Tastatur und Maus runden das Bild ab. Der analoge RGB-Anschluss unterstützt eine Auflösung von 2560×1600; ein HDMI-Ausgang ist ebenfalls vorhanden.