Neben zweidimensionalen Data Matrix Codes liest der hoch auflösende Handleser MAH 100 auch eindimensionale Barcodes, wie Code 39 oder 128 sowie EAN oder UPC. In automatisierten Prozessen können einzelne, in einem ersten Leseschritt nicht identifizierte Objekte schnell per Hand nacherfasst und wieder in den Prozess eingeschleust werden. Trotz integrierter Beleuchtung und Auswertung ist das Gerät leicht und liegt dank stiftähnlichem Design gut in der Hand. Per Laserprojektion lassen sich der Code schnell anvisieren und der Lesevorgang per Knopfdruck starten. Standardmäßig hat der Handleser eine PS-2-Tastaturschnittstelle, die ohne zusätzliche Stromversorgung auskommt. Optional steht eine RS232 mit separatem Steckernetzteil zur Verfügung. Für mobile Aufgaben oder den Anschluss an einen Palmtop gibt es eine Version mit PC-Card-Interface.