IEE-Technikätsel

Gewinnen Sie mit der IEE und Pepperl+Fuchs wertvolle Preise

1. Preis: Huawei MediaPad X2 Tab S2 LTE (8 Zoll)
2. Preis: Huawei Nova
3. Preis: Sony Smartwatch 3
4. bis 6. Preis: je ein 50 Euro Amazon-Gutschein
Ihr Gewinn

So funktioniert's

Im Rätselblock: Kästchen anklicken. Frage wird im Menü angezeigt. Antwort eingeben.
Über Menüleiste: Frage anklicken. Cursor springt in den Rätselblock. Antwort eingeben.
Lösungswort bekannt: In Lösungszeile eintragen und senden.

Zusätzliche Fragen

  1. Wodurch wird die gegenseitige Beeinflussung benachbart montierter Sensoren verhindert?
  2. Wie heißt die Schnittstelle der UC-F77-Sensorserie?
  3. Was kann bei der UC-F77-Serie perfekt auf die Applikation angepasst werden?
  4. Was ist bei Ultraschallsensoren von Pepperl+Fuchs stets am kürzesten?
  5. Welche Gehäusebauform ermöglicht zusätzliche Montagevarianten?

Teilnahmebedingungen: Die Kontaktdaten aller Technik-Rätsel Teilnehmer werden von uns für interne Marktforschung gespeichert, verarbeitet und genutzt. Sie erklären sich damit einverstanden, von uns und unseren Kooperationspartnern entsprechende Fachinformationen per Post und/oder per E-Mail zu erhalten. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können Sie dem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter leserservice@huethig.de widersprechen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Annahmeschluss: 12.06.2017

DER RECHTSWEG IST AUSGESCHLOSSEN.

Viel Erfolg! Ihre IEE-Redaktion

Ultraschallsensor: Vielseitig und kommunikativ

Produktbild

Die kompakten Ultraschallsensoren der Serie UC-F77 von Pepperl+Fuchs verbinden große Reichweite mit minimalem Blindbereich, kombiniert mit einem großen Leistungsspektrum in einem nur 31 mm hohen Gehäuse. Dank des patentierten Pulsverfahrens hat der Sensor im Verhältnis zur Reichweite von bis zu 800 mm die kürzeste Blindzone aller aktuell auf dem Markt verfügbaren Geräte. Das erschließt dem Sensor ein breites Spektrum an Detektionsaufgaben, zum Beispiel in der Logistik, Verpackung oder Materialwirtschaft.

Die Parametrierung kann am Gerät selbst oder mithilfe der Parametriersoftware PACTware und IO-Link durchgeführt werden. Beispielsweise lässt sich die Form der Schallkeule präzise auf die Anwendung abstimmen, etwa um ‚Störer‘ auszublenden. Als einziger Sensor seiner Baugröße hat der UC-F77 eine sensorautarke Synchronisation. Damit lassen sich die Ultraschallpulse von bis zu zehn Sensoren aufeinander abstimmen. Der Vorteil: Die Geräte können nah beieinander montiert werden. Die IO-Link-Schnittstelle, die wichtige Diagnosedaten und Kommunikationsoptionen bereitstellt, ist ebenfalls ein Novum für Geräte dieser Bauform. Für die Montage steht mit der Option ‚Sidelooker‘ eine zusätzliche Variante zur Verfügung.

Anwender haben nun die Möglichkeit, eine große Vielfalt von Applikationen mit einem einzigen Sensortyp abzudecken und damit sowohl Komplexität als auch Lagerhaltung zu reduzieren. (sk)

Bildquelle: Pepperl+Fuchs


Gewinner des letzten Rätsels

Der Hauptgewinn des November-Rätsels, ein Samsung Galaxy Tab 2, geht an Instandhalter Andreas F. aus Eschenbach. Über ein fast industrietaugliches, weil IP65-geschütztes Smartphone Sony Xperia M4 freuen darf sich Horst V. aus Regensburg. Der dritte Preis, eine Smartwatch 3 von Sony, geht an Klaus M.
in Balve. Amazon-Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 50 € erhalten Andreas W. aus Gießen, Bruno O. aus Villingen-Schwenningen und Jens G. aus Velbert. Herzlichen Glückwunsch!

Loader-Icon