Referenzdesign MAXREFDES143#

Referenzdesign MAXREFDES143# Maxim

Die zweistufige hierarchische Architektur des Embedded-Security-Referenzdesigns MAXREFDES143# von Maxim besteht aus einem Shield, das mit einem Webserver kommuniziert, und einem geschützten Sensorknoten für die Datenerfassung und Authentifizierung. Das Shield umfasst ein Wi-Fi-Modul; den Sicherheits-Coprozessor DS2465 zur Auslagerung der SHA-256-Verschlüsselung; 1-Wire- und I²C-Schnittstellen; LCDs, LEDs und Drucktasten für die Bedienung. Der Coprozessor unterstützt Arduino- und ARM-mbed-Plattformen. Hinzu kommen zusammen Alarm- und Logging-Funktionen. Der Sensorknoten enthält das Secure-Authenticator-IC DS28E15, den Temperatursensor DS7505 und den Lichtsensor MAX44009. Typische Anwendungen sind Analog-Sensorknoten sowie die Datenauthentifizierung in der Fabrikautomation und industriellen Prozessanwendungen.