551iee0315-micro-epsilon-mainsensor.jpg

Micro-Epsilon

Micro-Epsilon: Um den Messbereich der Abstandssensoren einzustellen, ist lediglich der Magnet auszutauschen. Das magneto-induktive Messprinzip eignet sich für industrielle Applikationen, bei denen ein großer Messbereich zu niedrigen Kosten bei großen Stückzahlen entscheidend ist. Vier vorkonfigurierte Vorzugstypen der Serie MDS-40-MK bieten verschiedene Stecker-, Versorgungs- und Ausgangsarten. Für Serien ab 200 Stück lassen sich diese Parameter und die Schutzart kundenspezifisch konfigurieren. Bei der Serie MDS-40-LP kann stückzahlenabhängig die Leiterplattenausführung auf die Einbausituation und weitere Anforderungen angepasst werden. Bei beiden Serien besteht die Wahl des Messbereiches über verschiedene Magnettypen für das Target und die Messanordnungen.