Näherungsschalter dieses Herstellers gibt es mit 0,8 mm und 1,5 mm Schaltabstand, in Gehäusen als glatter Zylinder mit 4 mm Durchmesser sowie mit Gewinde M 5, und als 5 x 5 x 25 mm großen Quader mit Durchgangslöchern zur Befestigung. Alle Modelle sind bündig einbaubar. Ein weiteres Gerät mit 4 mm Durchmesser hat eine kurze Baulänge von 10 mm (Namur-Ausführung). Alle Näherungsschalter sind als DC-Ausführung in 3-Leiter-Technik, in NPN- und PNP-Schaltung zu haben. Zusätzlich umfasst die Baureihe Ausführungen in 2-Leiter-Technik nach Namur (DIN EN 19234).

Bei den 3-Leiter-Versionen stehen Schließer- und Öffner-Typen durchgehend bereit. Eine LED zur Anzeige des Schaltzustandes ist Standard. Ebenso hat man alle wichtigen Schutzfunktionen wie Kurzschluss- und Überlastschutz, Rundum-Verpolungsschutz, Induktionsschutz und EMV-Schutz eingebaut. Die CE-Konformität wird durch eine externe Schutzbeschaltung erreicht. Der Betriebsspannungsbereich umfasst 10…30 VDC. Bei 0,8 mm Schaltabstand sind Schaltfrequenzen bis 10 kHz möglich, bei 1,5 mm bis 3 kHz.