Induktive Wegsensoren

Die induktiven Wegsensoren (BIL) für translatorische Wege bis 60 mm arbeiten berührungslos mit analogem Ausgang und kabellosem Positionsgeber. Im BIL sind Sensorkopf und Auswertelement in einem Gehäuse untergebracht. Das ermöglicht eine kompakte Bauweise, Störfaktoren sind weitestgehend ausgeschlossen. Das Verhältnis der Nutz- zur Gesamtlänge wurde bei diesem System stark optimiert. Bei einem Messbereich von 60 mm beträgt die Gesamtlänge des Gehäuses lediglich 95 mm, der nicht nutzbare Bereich liegt pro Seite bei nur 17,5 mm. Die induktiven Wegsensoren bieten dem Anwender eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten in Industrieapplikationen. Sie erfassen selbst kleinste Bewegungen zum Beispiel in Spannzylindern oder Robotergreifern.

Balluff
Tel. (02236) 325 21-0
sensor@balluff.at
http://www.balluff.at