Die Kooperation beinhaltet, dass sich Industrial Data Space und OPC Foundation gegenseitig anerkennen und die Technologien beider Standards ergänzen. Außerdem wollen die Organisationen Spezifikationen und Architekturmodelle entwickeln, die die Kompatibilität beider Technologien standardisieren. Darüber hinaus soll ein OPC UA Connector für den Industrial Data Space entwickelt werden.

Dr. Reinhold Achatz, Vorstandsvorsitzender des Industrial Data Space e. V., und Thomas J. Burke, President and Executive Director der OPC Foundation, unterzeichneten das Memorandum. Durch die Kooperation mit der OPC Foundation habe man eine weitere Grundlage für die Entwicklung international gültiger Standards zum sicheren Datenaustausch zwischen Unternehmen geschaffen, sagte Achatz.

Die Vereinbarung gilt seit dem 1. Mai 2016.