Keba: Der Hochleistungs-IPC OB 781 mit Pentium-M-Prozessoren bis 2 GHz ist für raue Umgebungen ausgelegt. Er eignet sich für komplexe Echtzeit-Steuerungsanwendungen sowie zum Ausführen von Motion-, Robotik- und HMI-Applikationen. Als Betriebssystem dient Windows XP Embedded. Sechs PCI-Slots, ein AGP-Slot, Gibabit-Ethernet, USB- und PS/2-Ports unterstützen vielfältige Konfigurationen.


Robustheit, Daten- und Temperatursicherheit sowie EMV-Verträglichkeit sind weitere Merkmale des IPCs. Für erhöhte Datensicherheit und Funktionalität zuständig sind zudem ein optionales 24-VDC-Netzteil mit USV-Funktion, bis zu zwei schwingungsgedämpfte Festplatten mit optionaler RAID 1-Funktion, ein CompactFlash-Speicher (Option) zum Trennen von Anwendungs- und Systemdaten sowie eine Temperatur- und Lüfterüberwachung kritischer Komponenten. (rm)


 


602iee0806