Der gekapselte Industrie-PC Visco hat eine Frontplatte aus Aluminium und eine rückseitige Abdeckung aus Edelstahl. Das Gehäuse erfüllt IP54 (frontseitig IP65) und ist für Tragarm- oder Standfußmontage vorbereitet. Ein Single-Board-Computer mit VIA Twister-Chipsatz vereint alle Funktionen auf einer Baugruppe. Als CPU steht das ganze Spektrum vom Intel Celeron 850 MHz bis zum Pentium III mit 1,26 GHz zur Verfügung. Die Kühlung kommt ohne Lüfter aus. Ein GB SD-RAM, Standardanschlüsse sowie zwei Ethernet-Schnittstellen ergänzen die Ausstattung. Für Erweiterungen stehen ein freier ISA/PCI-Kombisteckplatz und eine Feldbusanbindung bereit. Die Anzeige erfolgt über ein 12,1“- oder 15“-TFT-Display.


Halle 7, Stand 120