Industrie PCs mit Aktivmatrix-Touchscreenn

Ge Fanuc Automation präsentiert zwei neue Industrierechner mit integriertem und in der Größe wählbarem Touchscreen-Monitor. Um den Anforderungen anspruchsvoller Steuerungssysteme gerecht zu werden, wird die CIMplicity Station mit der vorinstallierten Steuerungs- und Visualisierungssoftware CIMplicity Machine Edition für lokale Maschinensteuerung oder mit Windows 2000 angeboten.
Die Standardserie ist mit einem Intel Celeron 633-MHz-Prozessor mit 128 MB Arbeitsspeicher sowie einem CD-R-Laufwerk (nur lesen) ausgestattet, die Performance-Serie mit einen Intel Pentium III 933-MHz-Prozessor mit 256 MB Arbeitsspeicher sowie einem CD-RW-Laufwerk (lesen/schreiben). Beide Serien verfügen über ein Diskettenlaufwerk und werden mit einem resistiven TFT-Aktivmatrix-Touchscreen ausgeliefert (wahlweise 12 oder 15 Zoll). Zu den Paketlösungen gehört auch die vorinstallierte CIMplicity Machine Edition als Software für lokale Maschinensteuerung. Die CIMplicity Machine Edition ist eine offene integrierte Entwicklungsumgebung, die speziell auf HMI-, Antriebs- und Steuerungsanwendungen auf Maschinenebene ausgelegt ist. Die Software bietet eine anwendungsübergreifende Benutzeroberfläche und unterstützt eine Vielfalt an SPSen und Datenbanken mit Standard-SQL-Funktionen.
Jede CIMplicity Station verfügt über eine integrierte 10/100 Base-T Ethernet-Schnittstelle (on-board) und über zwei bzw. drei freie ISA/PCI-Steckplätze. Hinzu kommen Anschlüsse für eine PS/2-Maus und eine externe Tastatur sowie drei serielle Schnittstellen, ein USB-Port und eine parallele Schnittstelle (Drucker). Zudem bieten fünf Systemfunktionstasten direkten Zugriff auf Softwarefunktionen (z. B. Tastatur, rechte Maustaste, Helligkeitssteuerung oder Starten vorkonfigurierter Anwendungen).

Taschek & Gruber
Tel. (03352) 383 30
office@tug.at
http://www.tug.at