MB Connect Line: Mit der neuen GSM-Variante der Industrie-Router mbNET lassen sich Übertragungsraten von 53 bis 220 Kbit/s realisieren. Über das GSM-Netz kann man nun auch Anlagen in entlegenen Gebieten oder mobile Maschinen in das Fernwartungskonzept integrieren. Neben einer LAN-Schnittstelle ist der Router mit zwei seriellen Ports ausgestattet, die als RS232 oder RS485 konfigurierbar sind. Ebenfalls erhältlich sind MPI-/Profibus-Varianten, die statt der zweiten seriellen Schnittstelle mit einem vollwertigen PC-Adapter für S7-300- und S7-400-Steuerungen ausgestattet sind. Die Datenübertragung erfolgt bei allen Varianten verschlüsselt über einen VPN-Tunnel; die Router sind zudem mit einer integrierte Firewall ausgestattet. (pe)

562iee0209