Industrie- und Prozessregler KS 92-1 im ¼-DIN-Format 96 x 96 mm beinhalten viele Funktionen und ermöglichen durch ihr großes Display ein sicheres Ablesen und Bedienen vor Ort. Ein integrierter Bargraph visualisiert zusätzlich die Stellgröße. Mit einer hohen Abtastrate und kurzen Stellimpulsen eignet sich der universelle Regler auch für schnelle Regelstrecken wie Infrarotheizungen. Komfortabel und übersichtlich erfolgt das individuelle Konfigurieren und Parametrieren über die Frontschnittstelle mit dem Engineering-Werkzeug BlueControl. Die PID-Regelparameter werden automatisch ermittelt.


Über die Schnittstelle BluePort lässt sich auch das Optimierungswerkzeug Tune für schwierige Regelstrecken direkt anschließen. Wegen der universellen analogen und digitalen Ein- und Ausgänge passt das Gerät direkt zu vielen Anwendungen. Seine autarken Funktionen übernehmen auch SPS-typische Verriegelungs- und Ablaufaufgaben. Die integrierte DAC-Funktion überwacht bei Dreipunkt-Schrittreglern die Funktion von Stellantrieben. Die Einbindung in Feldbus-Netzwerke geschieht direkt über Modbus RTU. (rm)


HMI 2005: Halle 9, Stand F27