Das kompakte tragbare Computergehäuse Prism N9 mit 15″-Display gibt es nun auch mit einer Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten. Es hat sieben Steckplätze, vier davon in voller Länge, oder in der Backplane-Ausführung zwölf Steckplätze.


Es lassen sich Standard-ATX-Mainboards einbauen, aber auch Pentium-IV- Boards. Ein analog-digitales Conversion Board eignet sich für die Integration jeder Grafikkarte. In der Standardausführung des Rechners stehen vier Laufwerke bereit, nämlich zwei 5,25″- und zwei 3,5″-Ausführungen. Das tragbare Gerät mit 300-W-Netzteil wird mit einer robusten Tasche auf Rädern bereit gestellt, optional aber auch mit einem Flightcase in Hartschalenkoffer-Ausführung. Lautsprecher sowie eine Windows-95-Tastatur mit 104 Tasten und Mousepad gehören ebenfalls zum Geräteumfang.