Die industrielle Bildverarbeitung steigert in diesem Jahr ihren Umsatz und soll laut VDMA auch in Zukunft weiter wachsen.

Die industrielle Bildverarbeitung steigert in diesem Jahr ihren Umsatz und soll laut VDMA auch in Zukunft weiter wachsen.Messe Stuttgart, Manz

Für 2015 erwartet der Fachverband ein weiteres Wachstum im einstelligen Bereich. Der Auftragseingang aus Inland und Ausland, hier vor allem aus Asien und den USA, legte in den letzten Monaten zu. China ist der momentan dynamischste Wachstumsmarkt für industrielle Bildverarbeitung in Deutschland. Seit 2008 hat sich der Umsatz vervierfacht. Im Jahr 2013 erhöhte er sich um 23 % gegenüber dem Vorjahr. Mit einem Anteil von 10 % am Gesamtumsatz wird nur in Nordamerika mehr industrielle Bildverarbeitung aus Deutschland verkauft.

Auf der Vision 2014 in Stuttgart veranstaltet der Verband die dreitägige Vortragsreihe ‚Industrial Vision Days‘ mit über 60 Vorträgen aufgeteilt in acht Themenblöcken. Auf der Messe finden außerdem die ‚VDMA Technologietage Industrielle Bildverarbeitung‘ statt. Dort präsentieren sich unter dem Motto ‚Forschung trifft Industrie‘ zehn Forschungsinstitute, die ihre Schwerpunkte anhand von Exponaten und Vorträgen vorstellen. Der Verband veröffentlicht desweiteren zum Messestart den neuen Branchenführer Industrielle Bildverarbeitung.