Strom/Digital-Wandler für bessere Bildqualität

Strom/Digital-Wandler für bessere Bildqualität

Die zunehmende Nutzung der Computertomographie (CT) ist auf technologische Fortschritte zurückzuführen, die gestochen scharfe, detailgetreue Schichtaufnahmen des menschlichen Körpers ermöglichen und somit Medizinern präzise Analysen und Diagnosen erlauben. Für diese Zwecke hat Analog Devices den ADAS1128 entwickelt, einen 24-bit-Strom/Digital-Wandler, der Signale eines Fotodioden-Arrays in digitale Signale wandelt.

Er ersetzt bisherige, auf Wandlern basierende Technologie mit geringer Kanaldichte. Das Bauelement, eine 1 cm2 große Einchip-Lösung, enthält einen 24-bit-AD-Wandler mit 128 Datenwandlerkanälen, die simultan abgetastet werden, sowie einen Temperatursensor und Referenzpufferverstärker.

Abtastraten bis 20 kS/s sind wählbar. Der Baustein verbraucht nur 4,5 mW/Kanal voller Geschwindigkeit. Des Weiteren hat er keinen Ladungsverlust, eine größere Auswahl an Full-Scale-Bereichen und sehr geringes Rauschen bis hinunter auf 0,4 fC für Röntgengeräte mit geringer Strahlenbelastung. Das Bauteil wird im kompakten, 10 mm × 10 mm großen Mini-BGA-Gehäuse angeboten.

546ei0309