Der Fahrerarbeitsplatz der neuen Mercedes S-Klasse präsentiert sich auf dem Genfer Automobilsalon mit innovativen Lösungen für Kombiinstrument und Zentraldisplay. Erstmals sind in diesem neuen Bosch-Anzeigesystem ein Rundinstrument sowie verschiedene grafische Darstellungen im Wechsel sichtbar. Während die wichtigen fahrbezogenen Informationen sowie weitere vom Fahrer gewünschte Informationen auf dem Kombiinstrument im Primärsichtbereich angezeigt werden, informiert das zwischen Fahrer und Beifahrer angeordnete Zentraldisplay über zusätzliche Komfort- und Infotainment-Funktionen.


Wenn das in der neuen S-Klasse erstmals angebotene Night-Vision-System im Kombiinstrument angezeigt wird, erscheint der Tacho als Bandanzeige am unteren Bildrand. Dies kommt dem Fahrer vor allem bei widrigen Sichtverhältnissen zugute.Die variablen Bildschirmdarstellungen werden durch ein Anzeige-Management gesteuert, das einerseits auf die aktuelle Fahrsituation, andererseits auf die Bedienung durch den Fahrer reagiert. Dadurch steht jederzeit ein optimiertes Informationsangebot bereit, ohne dass der Fahrer durch nachrangige optische und akustische Meldungen überlastet wird.


 


251AEL0206