Die inkrementalen Handräder der Serie IH lassen sich über einen separaten Steuerungseingang an CNC-Maschinen anschalten. Die Geräte arbeiten auf optoelektronischer Basis und liefern serienmäßig vier Kanäle. Als Ausgänge sind TTL-, push-pull-, open collector und RS422 verfügbar. Eine applikationsspezifische Geräteausstattung ist ebenfalls lieferbar: Achswahlschalter bis max. acht Achsen (optional bis zu zehn Achsen mit BCD-Codierung), Auflösungswahlschalter für die Geschwindigkeitsbestimmung bei manuellen Verfahren, Not-Aus-Taster, verschiedene Zustimm-, Freigabe- oder Totmann-Tastenfunktionen und eine digitale Anzeige. Eine nahezu verschleißfreie Rasterung, deren Rastmoment sich frei einstellen lässt, hält die eingestellte Position erschütterungsfest.