Mit seinem abgespeckten Industrie-Drehgeber RI 57 stellt Hengstler einen weiteren inkrementalen Drehgeber zur Verfügung. Er hat die wesentlichen Eigenschaften eines großen Industrie-Drehgebers zum Preis eines kleinen. Dieser neue Drehgeber entspricht weitgehend der RI 58-Serie, jedoch mit einem Gehäuse aus schwarzem Kunststoff (Durchmesser 58 mm) anstatt aus Metall. Durch den Verzicht auf Variantenvielfalt und die Reduzierung auf die wichtigsten Eigenschaften war es dem Hersteller gelungen, diesen Geber kostengünstiger herzustellen und ihn dadurch zu einem Preis anzubieten, wie es bisher nur für die Kleingeber möglich war.


Der RI 57 wird u. a. eingesetzt bei Verpackungs-, Spritzgieß-, Säge- und Textilmaschinen. Die Befestigung erfolgt über einen Klemmflansch. Als Wellendurchmesser steht eine 10-mm-Welle zur Verfügung. Man kann zwischen verschiedenen Strichzahlen wählen und den Anschlussmöglichkeiten Kabel oder MIL-Stecker, radial oder axial.