Inline Nutzentrenner von JOT zeichnen sich durch ein patentiertes Schaft-Scheibe-Modul aus. Damit lassen sich beim Nutzentrennen günstige kurze Taktzeiten sowie Konturfräsen miteinander verbinden. Bei geraden Schnitten kommt das schnelle Scheiben-System zum Einsatz. Bei Konturänderungen kann das System jedoch beliebig auf das Schaftfräsersystem umgeschaltet werden. Es stehen zwei Ausführungen mit 1 000 mm bzw. 1 500 mm zur Verfügung. Aufgrund des modularen Aufbaus lassen sich problemlos kundenspezifische Lösungen realisieren.