11832.jpg

4JET ergänzt ihr Lieferprogramm für die Dünnschicht-Photovoltaikindustrie um Inline-Systeme für die Randentschichtung, den P4 Isoscribe und die selektive Perforation für die Herstellung semitransparenter Solarzellen für die Gebäudeintegration.

Die Inline-Systeme können mit unterschiedlichen Laserprozessen bestückt werden und erlauben die vollflächige Bearbeitung von Glassubstraten zur Randentschichtung, die selektive Freilegung von semitransparenten Zellen, den P4 Isolationsscribe, das Markieren oder das Bohren von Glas. Die zusammen mit der Maschinenbau Gerold GmbH entwickelte Maschinenplattform erlaubt die Bearbeitung von Glassubstraten bis zu einer Größe von 2,60 m x 2,20 m.

Dabei werden die Substrate mechanisch vorzentriert und die Lage präzise ermittelt. Durch das von 4JET entwickelte dynamische ABC (Automatic Beam Control)-Strahlführungssystem werden Lagetoleranzen und Verbiegungen der bei Hochtemperaturprozessen beschichteten Gläser kompensiert.

Die Anlagen werden je nach Anwendungsgebiet mit diodengepumpten Festkörper- oder Faserlasern ausgestattet. Die Lasermodule arbeiten mit einem Minimum an beweglichen Teilen. Im Gegensatz zu anderen Maschinenkonzepten lassen sich die Bearbeitungszonen vollflächig per Software editieren und Glastoleranzen in jeder Randzone individuell ausgleichen.

530pr0309