Der Innenläufer-Motor ECI-Compact arbeitet an der industrieüblichen Betriebsspannung von 18…28 VDC mit ca. 5 A Nennstromaufnahme. Dabei erreicht er mit Neodymmagneten bei einer Nenndrehzahl von 3000 U/min. eine Abgabeleistung von 90 W und ein Drehmoment von 290 mNm. Verschiedene Getriebetypen erweitern den Einsatzbereich. Die Lebensdauer des dreiphasigen, verschleißfrei elektronisch kommutierten Motors beträgt über 20.000 Stunden. Trotz integrierter Elektronik misst der kompakte Antrieb nur 56 mm im Durchmesser bei 140 mm Länge. Motorgehäuse und Kabelanschluss sind in Schutzart IP54 ausgeführt.


Die mikroprozessorgesteuerte Elektronik übernimmt die Aufgaben des Motormanagements. Drei Hallsensoren geben dem Mikrocontroller genaue Stellungssignale des Läufers für die exakte Kommutierung des Motorstroms. Der 4-Quadranten-Regler ist mit einer überstromfähigen Endstufe und Schutzfunktionen wie Blockierschutz und optionaler Temperaturüberwachung ausgestattet. Um die Grenzwerte für Störeinstrahlungen und Störaussendung einzuhalten, ist zusätzlich ein EMV-Netzfilter im Gehäuse integriert. Signal- und Steuerleitungen sind galvanisch getrennt.