Integrierte Sicherheits- und Achssteuerung Compact Guardlogix 5370

Integrierte Sicherheits- und Achssteuerung Compact Guardlogix 5370 Rockwell Automation

Rockwell: Die Kombination von Sicherheits-, Achs- und Standardsteuerung sorgt für eine einfachere Konfiguration und weniger komplexe Verdrahtung. Zudem profitieren die Anwender von besseren Diagnosemöglichkeiten und längeren Maschinenbetriebszeiten. Die Steuerung erreicht mit SIL 3, PLe und Kategorie 4 die höchsten Klassifizierungen für die Maschinensicherheit. In Kombination mit dem Servoantrieb Kinetix 5500 oder dem Frequenzumrichter Powerflex 527 steht die integrierte Safe-Torque-Off-Funktion im Ethernet/IP-Netzwerk zur Verfügung. Genau wie bei anderen Logix-Steuerungen kommt die Software Studio 5000 für die Konfiguration der Steuerung und die Entwicklung des Steuerungssystems zum Einsatz. Die Daten lassen sich auf unterschiedlichen Maschinentypen wiederverwenden. Dazu kommen duale Ethernet-Ports, die sowohl lineare als auch DLR-Netzwerktopologien unterstützen. Eine steckbare SD-Karte mit 1 GB verbessert die Datenintegrität.