Das intelligente Feeder-System für die Flexline-Bestückungsautomaten von Juki setzt RFID (Radio Frequency Identification)-Technologie für die Kommunikation zwischen Feeder und Maschine ein. Beim IFS-X-System erfolgt die Datenübermittlung kontaktlos und durch das passive Speichermedium auf dem Feeder entfällt die Notwendigkeit einer Stromversorgung.


Dadurch konnten Verbindungsstabilität und Feederkosten drastisch verbessert werden, so dass das System ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten kann. Da für das System die Juki Standard-Feeder verwendet werden können, lässt es sich leicht auf bestehenden Feedern nachrüsten. Das IFS-X-System arbeitet in einem geschlossenen Regelkreis und verfolgt und registriert die bestückten Bauteile bis auf jede einzelne Bestückposition genau.

Fax +41/32/6 26 29 30