Industrie-4.0-fähige Sensorleitung mit Smartcore-Technologie

Industrie-4.0-fähige Sensorleitung mit Smartcore-Technologie Leuze

Leuze: Das vermeidet kostenintensive Anlagenstillstände ebenso wie ein frühzeitiges Austauschen von Leitungen. Eine in I/O-Modulen integrierte Messfunktion informiert die in der Instandhaltung tätigen Mitarbeiter mit einer prädiktiven Diagnosemeldung, wenn sich die Leitung bei etwa 85 % der maximalen Lebensdauer befindet. Je nach Messverfahren lassen sich künftig auch weitere Gefahrenquellen wie Übertemperatur, Überdehnung und Überdrehung, Abknicken oder Quetschung erkennen und melden. Die in nahezu jeder Maschinen- und Anlageninstallation eingesetzten Sensorleitungen werden damit noch intelligenter.