650iee0615-ltze-lcos-cc.jpg

Lütze

Lütze: Alle Anschlussklemmen sind steckbar und eignen sich so für den werkzeuglosen Aufbau bzw. Modulwechsel. Eingangsseitig beträgt die Nennspannung 24 V DC. In der zweikanaligen Ausführung ist der Direktanschluss der Last doppelt ausgeführt. Die Statusmeldungen erfolgen als optische und elektrische Signalisierung für jeden Kanal getrennt entweder als Sammelstörmeldung oder bei Erreichen der 90%-Auslastung. Weitere Merkmale sind ein galvanisch getrennter Ferneingang zum Ein- und Ausschalten für jeden Kanal sowie eine unabhängige Einstellung von Strombereich und Charakteristik. In der einkanaligen Version ist der Direktanschluss der Last vierfach ausgeführt, sodass eine zusätzliche Verteilerklemme ggf. entfallen kann. Die Abschaltung der Last erfolgt zweipolig und ist galvanisch getrennt. Dies ermöglicht den Einsatz für Isolationsmessungen in IT-Versorgungsnetzen. In dieser Version sind sowohl die Statusmeldung, die 90%-Statusmeldung als auch der Ferneingang zum Ein- und Ausschalten jeweils galvanisch getrennt.