Netzanalysator WM50 Carlo Gavazzi

Netzanalysator WM50 Carlo Gavazzi

Gavazzi: Gleichzeitig dient die Lösung als Netzanalysator der Klasse 0,5S (kWh), der alle relevanten elektrischen Variablen im Netz erfasst, einschließlich der harmonischen Verzerrung (THD und Einzeloberschwingungen) von Strom und Spannung. Das Versorgungsnetzwerk lässt sich über 16 virtuelle Alarme überwachen und steuern, die zusätzlich optional an digitale Ausgänge ausgegeben werden können. Die Variablen sind auf einem breiten LC-Display ablesbar. Das Programmieren und Auslesen von Daten geht über einen optische Port. Die finale Systemkonfiguration erfolgt extrem schnell und intuitiv über die kostenlose Parametrierungssoftware UCS mit grafischen Ansichten und jeder Menge weiterer topologischer Konfigurationen. Weitere Eckdaten sind u.a. eine Genauigkeit ±0,2 % RDG (Strom/Spannung) sowie Daten und Ereignisprotokollierung. Optionale Eingangs-/Ausgangsmodule runden das Bild ab.