12518.jpg

Mit den Panel-PC der Iovu-Serie bietet Spectra preisgünstige Geräte mit Risc-Prozessor und TFT-Display mit Touchscreen von 5,6 bis 15 Zoll Größe an. Die Geräte mit der im Lieferumfang enthaltenen Iovu-Designer-Software können einfach als ein leistungsfähiges, preiswertes Mensch/Maschine-Interface genutzt werden. Mit der Designer-Software können ohne Programmierkenntnisse im Drag and Drop-Verfahren leicht grafische Ein-/Ausgabebildschirme gestaltet werden, wie sie beispielsweise in der Automatisierungstechnik, in der Gebäudeautomatisierung oder in der Sicherheitstechnik erwartet werden. „Eine Standardbibliothek mit Tausenden vorgefertigter grafischer Symbole wie Röhren, Ventile, Tanks, Motoren, Schaltern u.ä. beschleunigen die Gestaltung beeindruckender Bildschirmlayouts erheblich“, so Eric Biank, Produktmanager bei Spectra Computersysteme in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart. „Dank des verwendeten Standardbetriebssystems Windows CE ist der Datenaustausch mit zahlreichen Softwarepaketen aus der Prozesstechnik sehr einfach zu realisieren.“ Die Applikation wird auf einem Standard-PC mit Windows XP-Betriebssystem entwickelt und dann über Netzwerk auf den Panel-PC heruntergeladen. Alle Iovu-Panel-PC verfügen über den Xscale-PXA270 520 Megahertz-Risc-Prozessor, 128 Megabyte RAM, eine 128 Megabyte Flash-Card, 10/100 Megabit pro Sekunde LAN, zwei mal USB-Port, ein oder mehrere RS-232/485 Schnittstellen, Touch und einen Compact-Flash (CF Typ II)-Steckplatz. (uns)