500-27bdd1b6ca.jpg

Bender

Bender: Alle Gerätevarianten verfügen über einen Inbetriebnahme-Assistenten sowie eine Spannungs-, Frequenz- und Kapazitätsmessung. Weiterhin bieten sie eine permanente Ankoppelüberwachung, eine gepufferte Echtzeituhr mit Historienspeicher, Messprofile für verschiedene Anwendungen und zur Darstellung des Isolationswiderstandes über die Zeit. Auch ein integrierter Webserver und eine Modbus-TCP-Schnittstelle sind vorhanden. Gemäß IEC 61557-8 darf in einem ungeerdeten Netz (IT-System) nur ein Isolationsüberwachungsgerät vorhanden sein. Die Variante iso685-D-Bist ermöglicht es, mehrere Isolationsüberwachungsgeräte in gekoppelten Netzen zu betreiben, ohne dass diese sich bei geschlossenen Koppelschaltern beeinflussen. Speziell auf bewegliche Geräte und Einrichungen  abgestimmt ist dieVariante isoRW685W-D, die DIN EN 50155 entspricht.

SPS IPC Drives, Halle 4, Stand 265