Der IPNET Stack von Interpeak ist ein IPv4/v6-Dual-Stack. Er deckt die Anforderungen heutiger und künftiger Kommunikationsanwendungen gleichermaßen ab und ermöglicht die einfache Migration von IPv4 auf IPv6 über einen einzelnen TCP/IP Stack. IPNET IPv4/v6 bietet im Vergleich zu IPv4 mehr Speicher für IP-Adressen, die notwendige Protokollunterstützung, Autokonfiguration, integrierte IP-Sicherheit sowie Multicast- und Ad-Hoc-Networking-Fähigkeit.


IPNET kann auch in bereits bestehende Applikationen integriert werden. Die Schnittstelle des Stacks zur Nachrichtenübertragung ist komplett mit OSE integriert. Dadurch wird das Kopieren von Daten über ein Socket-Interface überflüssig. Das für den Telecom- und Datacom-Markt entwickelte OSE Echtzeitbetriebssytem bietet insbesondere Fehlertoleranz, Hochverfügbarkeit und eine einfache Entwicklung in verteilten Systemen. Durch seine spezielle nachrichtenbasierte Kommunikation vermeidet es die bei der Programmierung mit Semaphoren und Mailboxen typischen Probleme. In Kombination mit OSE bietet der IPNET Dual-Mode-Stack eine optimale fehlertolerante Entwicklungsplattform für die Erfordernisse heutiger und zukünftiger Kommunikationsanwendungen.