Schwinganlage im Testzentrum von Intertek in Kaufbeuren, wo nun auch Funktionale Sicherheit zertifiziert wird.

Schwinganlage im Testzentrum von Intertek in Kaufbeuren, wo nun auch Funktionale Sicherheit zertifiziert wird. Alfred Vollmer

Das Labor des Anbieters Intertek in Kaufbeuren hat sein Leistungsspektrum um den Bereich Funktionale Sicherheit ergänzt. Unter dem Begriff fasst man die ganzheitliche Analyse eines Produktes zur Beurteilung aller systembezogenen Risiken zusammen. Sie erlangt in verschiedenen Branchen einen zunehmend höheren Stellenwert. Dies gilt nicht nur für Technologien wie Smart Home, das Internet der Dinge, Netzwerk-Sicherheitssysteme und selbstfahrende Kraftfahrzeuge, sondern auch für die zunehmend vernetzten traditionellen Branchen.

Das Labor von Intertek zertifiziert Funktionale Sicherheit gemäß IEC 61508 sowie spartenspezifischer Standards für beispielsweise Haushaltsgeräte, Bürogeräte und Software (UL/IEC 60730-1, UL 991, UL1998). Aber auch Straßenfahrzeuge (ISO 26262), Maschinen (ISO 13849), Medizinische Software (IEC 62304) und Maschinen aus der Prozessindustrie (IEC 61511) werden in Kaufbeuren gepüft. „Wir freuen uns, unser Angebot um eine so wichtige Dienstleistung erweitern zu können“, so Joachim Ihrke, Direktor; E&W/TT, Intertek Deutschland.