IO-Link Feldmaster in IP67

IO-Link Feldmaster in IP67 Leuze electronic

Leuze electronic: Die Kommunikation erfolgt derzeit via Profinet, ab Juli auch über Ethernet-IP. Die kompakte Komponente verfügt über die Gehäuse-Schutzklasse IP67 und damit für raue Arbeitsumgebungen geeignet. Vorhanden sind vier IO-Link-Ports und ein integrierter Webserver, sodass die Konfiguration direkt erfolgen kann. In Verbindung mit den schaltenden und messenden Sensoren der Baureihe 10 liegen die Vorteile für den Anwender klar auf der Hand: beim schaltenden Sensor HT 10 kann die Konfiguration des Sensors direkt über die Steuerung erfolgen. Beim messenden Sensor ODS 10 stellt der IO-Link Feldmaster eine echte Alternative zur analogen Schnittstelle dar.

Hannover Messe 2016: Halle 9, Stand D68