B&R: Die zwei- und vierkanaligen 16-Bit-Varianten der Analog-Eingangsmodule X20 haben eine hohe Wandlerauflösung. Die Messfunktion jedes Kanals wird auf Strom (0..20 mA) oder Spannung (+/- 10 V) parametriert. Ebenso werden die Software-Filter konfiguriert. Damit sind mit einem Modul fast alle Anwendungsanforderungen erfüllbar. Da das Modul mit 50 µs Wandelzeit sehr schnell ist, führt es intern elektronische Schleppzeiger für Minimal- und Maximalwerte mit: Unabhängig vom Bus- oder CPU-Takt werden laufend die Minimal- und Maximal Werte neu gespeichert und lassen sich jederzeit von der CPU auslesen. Zusätzlich sind über definierbare Triggerbedingungen oder direkten Start von der CPU verschiedene Samplemethoden einstellbar. (rm)


 


581iee0906