Wago: Software-Funktionsbausteine unterstützen den direkten Anschluss von RFID-Schreib-/Leseköpfen von Leuze, Deister, Balluff und Sick an das I/O-System des Herstellers. Die elektrische Verbindung erfolgt über eine Busklemme mit RS232- oder RS485-Schnittstelle. In einem ebenfalls im Knoten integrierten programmierbaren Controller werten Funktionsbausteine das Signal aus. Es wird dann direkt im Controller in ein Steuerprogramm übernommen oder per Feldbus oder Ethernet weitergeleitet. So lassen sich RFID-Systeme und Feldbusse innerhalb einer bevorzugten Automations-Infrastruktur frei kombinieren. Auch die Signalauswertung ist beliebig stark dezentralisierbar, was besonders bei RFID-Anwendungen wie weit verzweigten Förderanlagen zusätzliche Vorteile schafft. (rm)

343iee0208