Diese IP67-Feldbusmodule können direkt an CANopen oder herstellereigene Steuerungen angebunden werden. So lassen sich alle angeschlossenen dezentralen Ein- und Ausgänge transparent in Programmiersoftware und Debugging integrieren. Die Feldbusmodule gibt es in verschiedenen Varianten: mit 16 digitalen Eingängen (p- oder n-schaltend), einstellbarer Impulsverlängerung sowie Zählerfunktion oder mit acht digitalen Ausgängen, die sich auch als PWM-Ausgänge konfigurieren lassen. Alle Module sind wahlweise mit 7/8″- oder M12-Anschlusstechnik verfügbar.


Halle 7, Stand 106