Ixxat: Die iPC-I XC16/PCIe CAN-Interfacekarte für PCI-Express ist mit einem 16-Bit Microcontrollersystem ausgestattet, mit dem sich Sende- und Empfangsvorgänge niedriger Latenz auf bis zu zwei CAN-Kanälen verlustfrei steuern lassen. Dies ist auch in CAN-Netzwerken mit hoher Übertragungsrate und hoher Buslast möglich. In CANopen-Systemen mit vielen Geräten lässt sich die Karte auch als Master einsetzen. Ein CAN-Treiber gehört zum Lieferumfang; in Verbindung mit dem optional erhältlichen canAnalyser kann man die Karte zum Mehrkanal-Analyse- und Entwicklungswerkzeug ausbauen. (pe)

 

564iee0407