15647.jpg

Mit einem neuen Logistikzentrum in Kernen-Rommelshausen legt Jacob seine Kapazitäten von Kabelverschraubungen und Messtechnik für Industriekunden und den Großhandel an einem Standort zusammen: Der 3500 m² große Bau bringt die gesamte Logistik für Hand- und Maschinenmontage, Lager und Versand der Standorte Kernen und Waiblingen unter ein Dach. „Die Standorterweiterung ist ein klares Zeichen von der Geschäftsführung und den Gesellschaftern, dass wir am Standort Rommelshausen festhalten. Wir investieren in moderne Prozesse und sourcen auf. Das bedeutet, dass wir das Arbeitsvolumen wieder zurückholen, das wir in den letzten Jahren an Fremdfirmen vergeben haben und so neue Arbeitsplätze aufbauen“, erklärt Bernd Bohl, zuständiger Projektleiter bei Jacob. Der Neu- und Sanierungsbau soll im März 2009 bezogen werden.