Xilinx gibt die Verfügbarkeit des Java Soft Prozessor-Cores LavaCORE bekannt. Der konfigurierbare 32-bit-Prozessor-Core wurde vom Xilinx AllianceCORE Partner Derivation Systems Inc. entwickelt. Im Gegensatz zu Java Applikationsprogrammen, die normalerweise über einen Cornputer laufen und bei denen der resultierende Bytecode in Software interpretiert wird, führt der LavaCORE Prozessor Java Bytecode in Hardware aus, ohne dass dazu Software Interpreter oder ein Code Translator erforderlich sind. Der LavaCORE Prozessor ist mit 32 bit breiten Adress- und Datenbussen ausgestattet, die den Anschluss von zustätzlichen Modulen wie etwa Local Memory, FPU (Floating Point Unit), DES Encryption Engine und Garbage Collector ermöglichen. Der Befehlssatz implementiert Java Virtual Machine (JVM) Instruktionen und kann in Embedded Systemen, in denen nur kleine Speicher erforderlich sind und kurze Laufzeiten für Java Applets erzielt werden müssen, eingesetzt werden. Zu den Software-Tools des Prozessor-Cores gehören Java Applikations Linker/Builder, Debugger und eine Run-Time Umgebung. Eine Konfigurations-Umgebung kann zur Entwicklung von kundenspezifischen Versionen des LavaCORE Prozessors verwendet werden.