Die Itac MES Suite Release 5.00 von Itac zeichnet sich im Kern durch eine javabasierte, plattformunabhängige Middleware aus sowie durch die Part Average Analysis (PAA-Norm) und ein integriertes Alert-Management-System mit optionaler Frühwarnfunktion (Early Warning System). Bei der Kommunikation Server/Server und Client/Server, die über die Middleware erfolgt, arbeitet die Suite mit einem javabasierten Framework, das unabhängig von Plattformen und Betriebssystemen einzelner Hersteller ist.


 Die integrierte Part Average Analysis (PAA-Norm) dient zur Qualitätssteigerung bei Neuteilen. Die Norm PAA 2.0 stammt aus der Automobilindustrie und verfolgt den Zweck, die Produktqualität von Neuteilen zu verbessern, indem eine Untersuchung der Messdaten von „In Ordnung“-geprüften Teilen auf Auffälligkeiten hin erfolgt. Teile mit hohem Ausfallrisiko werden separiert und nachbearbeitet. Alle aus der Norm PAA 2.0 resultierenden Anforderungen an die auswertende Software sind in die Suite integriert. Die PAA-Funktion identifiziert bereits im Fertigungsprozess Auffälligkeiten von Messparametern, die zu „schlafenden“ Fehlern führen können.