12714.jpg

Der Dosierautomat CDS6200 von Essemtec zeichnet sich durch
eine hohe Positioniergenauigkeit der Dispensernadel bzw. der „Landezone“ der dispensierten Tropfen beim Aufbringen aus. Um dies zu erreichen, ist auf dem Dosierkopf ein Vision-System integriert, mit dem sich die Lage des Bauteils und dessen Winkellage exakt bestimmen lassen. Die Bahn des Dosierkopfs wird dann so angepasst, dass das Underfill-Material entlang der Bauteil-Kante aufgebracht wird. Zudem verfügt es über einen integrierten Oberflächen-Scanner, mit dem es die Topografie der Leiterplatte vorgängig abgetastet und starke
Höhenunterschiede automatisch ausgleicht.